Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

So ein Hundeleben

Leute

Seine Brille und Socken sind immer farblich aufeinander abgestimmt: 2015 übernahm Filip Schwarz die Geschäftsführung von Ifolor von seinem Vater. Für den 35-Jährigen sind Herr und Frau Schweizer die besten Fotografen. Er liebe die aus dem Leben gegriffenen Schnappschüsse, sagt er gegenüber der «Bilanz». Gerne würde er post mortem einmal mit Michael Jackson bei einem Abendessen über Musik sprechen, da dieser für Schwarz «faszinierend visionär war». Auch sein erstes Auto war mehr Wunsch als Realität: Ausgestattet mit roter Karosserie und Verbrennungsmotor, aber nur ferngesteuert im Massstab 1:8. Ferner betitelt er Überraschungen im Job als schlecht und würde es gerne allen recht machen. Apropos Rechte: Er wäre gerne für einen Tag der Hund seiner Frau, denn «dann hätte ich für einen Tag alle Rechte und Annehmlichkeiten, die ich als Ehemann gerne hätte». (dh)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.