SIRNACH: Drei Verletzte bei Unfall auf der A1

Ein Autofahrer prallte in der Nacht auf Mittwoch auf der Autobahn A1 bei Sirnach in die Mittelleitplanke. Beim Unfall wurden drei Personen verletzt.

Drucken
Teilen

Ein 28-jähriger Autofahrer war am Mittwoch kurz vor 1.30 Uhr auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich unterwegs. Aus bisher ungeklärten Gründen verlor er unmittelbar vor der Ausfahrt Münchwilen die Herrschaft über sein Fahrzeug, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt. Daraufhin prallte das Auto in die Mittelleitplanke und kam auf dem Überholstreifen zum Stillstand.
 
Beim Selbstunfall wurden der Lenker und zwei Mitfahrer mittelschwer verletzt. Sie wurden mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. Die Mittelleitplanke wurde auf einer Länge von rund 25 Metern beschädigt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Zur Fahrbahnreinigung und Instandstellung der Einrichtungen wurde der Nationalstrassenunterhalt aufgeboten. (kapo/jw)