SIRNACH: Alkoholisiert und ohne Führerausweis verunfallt

Nach einem Verkehrsunfall in Sirnach hat die Kantonspolizei Thurgau in der Nacht auf Dienstag den alkoholisierten Unfallfahrer ermittelt.

Merken
Drucken
Teilen

Mehrere Anwohner meldeten kurz vor Mitternacht der Kantonalen Notrufzentrale, dass an der Lindenstrasse in Sirnach ein Lieferwagen in mehrere parkierte Fahrzeuge gefahren sei und die Unfallstelle gemäss Mitteilung der Polizei anschliessend in Richtung Eschlikon verlassen habe. Eine Polizeipatrouille der Kantonspolizei Thurgau entdeckte wenig später das gesuchte Fahrzeug, das unweit der Unfallstelle parkiert war. Polizeiliche Ermittlungen führten auf die Spur eines 35-jährigen Mannes aus der Region. Dieser konnte jedoch an seinem Wohnort nicht angetroffen werden.

Wenig später kontrollierten die Polizisten einen Mann. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um den gesuchten Unfallfahrer handelte. Eine Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0,73 mg/l (1,5 Promille). Zudem stellte sich heraus, dass ihm der Führerausweis bereits früher entzogen worden war. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. (kapo/chs)