Sichtwechsel am KMU-Tag

ST. GALLEN. Zum 14. Mal findet am 28. Oktober der Schweizer KMU-Tag auf dem Olma-Gelände statt. Das Thema lautet «KMU und Perspektivenwechsel – mittendrin und trotzdem draussen». Die Organisatoren rechnen mit über 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie sie mitteilen.

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Zum 14. Mal findet am 28. Oktober der Schweizer KMU-Tag auf dem Olma-Gelände statt. Das Thema lautet «KMU und Perspektivenwechsel – mittendrin und trotzdem draussen». Die Organisatoren rechnen mit über 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie sie mitteilen.

«Perspektivenwechsel: eine Auslegeordnung aus Ökonomensicht» – darüber spricht HSG-Professor Martin Kolmar. E-Bike-Unternehmer Thomas Binggeli beleuchtet die «Herausforderung als KMU im internationalen Markt». Der «Perspektivenwechsel aus philosophischer Sicht» ist das Thema des freien Philosophen und Autors Wilhelm Schmid. Bea Knecht, Mitgründerin des Internet-TV-Unternehmens Zattoo, berichtet unter dem Titel «Anekdoten aus der TV-Industrie» über ihre Erlebnisse. Danach spricht Unternehmer Luciano Marinello über das Thema «der KMU-Unternehmer als Mensch». Abschliessend lädt Autorin Anita Eggler ein zu einer «Digitaltherapie für KMU». Der Anlass wird moderiert von Christa Rigozzi.

Die Teilnahme ist kostenpflichtig. Das Anmeldeformular und weitere Informationen sind im Internet verfügbar. (red.)

www.kmu-tag.ch