«SG 2» für 90 750 versteigert

ST. GALLEN. Sie erzielte zwar keinen Rekordpreis wie die «SG 1» (135 000 Franken), dennoch hat die kürzlich beendete Auktion der zweittiefsten Autonummer St. Gallens – der «SG 2» – beim Kanton für Freude gesorgt.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Sie erzielte zwar keinen Rekordpreis wie die «SG 1» (135 000 Franken), dennoch hat die kürzlich beendete Auktion der zweittiefsten Autonummer St. Gallens – der «SG 2» – beim Kanton für Freude gesorgt. Statt für die erwarteten 30 000 bis 50 000 Franken wurde sie für genau 90 750 Franken versteigert – dies dank zwei hartnäckigen Bietern, die den Preis nach oben trieben. Der Kanton versteigert regelmässig tiefe Nummern. Derzeit können Interessenten unter anderem um die «SG 120» bieten. (red.)

Aktuelle Nachrichten