Sex-Post auf Connyland-Profil

LIPPERSWIL. Auf der Facebook-Seite des Thurgauer Freizeitparks Connyland war am Mittwochabend für kurze Zeit eine Werbung für ein Sexvideo zu sehen. Wie 20 Minuten online berichtet, erschien auf dem Profil ein Post mit einem Link zu einem Pornovideo.

Drucken
Teilen

LIPPERSWIL. Auf der Facebook-Seite des Thurgauer Freizeitparks Connyland war am Mittwochabend für kurze Zeit eine Werbung für ein Sexvideo zu sehen. Wie 20 Minuten online berichtet, erschien auf dem Profil ein Post mit einem Link zu einem Pornovideo. Auch auf dem Profil des Marketingleiters sei das Video zu sehen gewesen. Wer dahinter steckt, ist unklar – laut Direktor Roby Gasser wurde der Computer des Marketingleiters gehackt. Der Post sei nur kurze Zeit online gewesen. (red.)