Selbstunfall mit gestohlenem Auto

UTTWIL. Ein 26jähriger, betrunkener Mann hat am Donnerstagabend mit einem gestohlenen Auto einen Unfall verursacht. Verletzt wurde niemand, teilte die Thurgauer Kantonspolizei mit.

Merken
Drucken
Teilen

UTTWIL. Ein 26jähriger, betrunkener Mann hat am Donnerstagabend mit einem gestohlenen Auto einen Unfall verursacht. Verletzt wurde niemand, teilte die Thurgauer Kantonspolizei mit.

Der Mann hatte beim Dorfeingang wegen überhöhten Tempos die Herrschaft über den Wagen verloren und war in einen Acker gefahren. Er verliess den Unfallort zu Fuss Richtung Romanshorn. Ein Augenzeuge alarmierte die Polizei. Diese konnte den Unfallverusacher wenig später anhalten; er war mit einem geklauten Velo unterwegs. Der tunesische Asylbewerber wurde festgenommen. Er hatte das Auto kurz zuvor bei einer Garage in Romanshorn gestohlen. (sda)