Selbstunfall – Auto in den Rotbach gestürzt

Bühler. Am Sonntag um 10 Uhr bog ein 26jähriger Autofahrer von der Haltestelle Steigbach in Richtung Untere Au ab.

Drucken

Bühler. Am Sonntag um 10 Uhr bog ein 26jähriger Autofahrer von der Haltestelle Steigbach in Richtung Untere Au ab. Dabei verlor er die Herrschaft über das Fahrzeug, durchbrach bei der Brücke «Untere Au» das Eisengeländer, stürzte aus einer Höhe von fünf Metern in den Bach und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrer erlitt dabei eine nicht lebensgefährliche Rissquetschwunde am Kopf zu. Da bei der Fahrzeugbergung Mineralöl austrat, musste der Bach gesperrt werden.

Autolenker übersieht Motorrad

Herisau. Ein 49jähriger Autolenker übersah am Sonntag um 19.40 Uhr in Herisau einen Mofalenker. Der 36jährige Motorradfahrer kollidierte mit der linken vorderen Fahrzeugseite des Unfallverursachers. Der Zweiradfahrer wurde mit Schürfungen und Schmerzen im Knie ins Spital gebracht.

Handgemenge zwischen Vater und Sohn

St. Gallen. Am Sonntagabend kam es im Heiligkreuz-Quartier innerhalb einer ausländischen Familie zu einem Handgemenge. Ein Vater geriet wegen einer Nichtigkeit in Streit mit seinem Sohn. Sie schubsten sich und der Vater zerschlug Essgeschirr. Dabei zog er sich eine Schnittverletzung an der Hand zu. Er wurde im Kantonsspital behandelt.

Aktuelle Nachrichten