Selbstunfall auf der Autobahn

FRAUENFELD. Ein 40jähriger Autofahrer war gestern nachmittag auf der Autobahn A7 in Richtung Zürich unterwegs. Zwischen den Ausfahrten Frauenfeld Ost und West verlor er aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Ein 40jähriger Autofahrer war gestern nachmittag auf der Autobahn A7 in Richtung Zürich unterwegs. Zwischen den Ausfahrten Frauenfeld Ost und West verlor er aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Unfallverursacher verletzte sich leicht, konnte sich aber selbständig aus dem Wrack befreien. Der Rettungsdienst brachte ihn zur Kontrolle ins Spital. Am Auto entstand Totalschaden von mehreren zehntausend Franken. (red.)