Sechsköpfige Familie verliert Obdach bei Brand

FLUMS. Ein Zweifamilienhaus ist am Dienstagvormittag durch einen Brand stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Eine sechsköpfige Familie verlor ihr Obdach. Der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Franken.

Drucken
Teilen
Feuer und Rauch richteten grossen Schaden an. (Bild: Kapo SG)

Feuer und Rauch richteten grossen Schaden an. (Bild: Kapo SG)

Kurz vor halb zwölf Uhr ging in der kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass es in einem Zweifamilienhauses an der Neudorfstrasse brennt. Die unverzüglich ausgerückte Feuerwehr von Flums, sowie Elemente aus Walenstadt und Quarten konnten den Brandherd schnell lokalisieren, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilte. Trotzdem richteten das Feuer und der Rauch im alten Holzhaus grossen Schaden an. Für die Familie, welche ihr Obdach verlor, wurde durch die Gemeinde eine neue Wohnung organisiert. Gemäss Mitteilung konnte ein technischer Defekt an einem Kühlschrank als Brandursache ermittelt werden. (kapo/maw)

Ein technischer Defekt an einem Kühlschrank löste den Brand aus. (Bild: Kapo SG)

Ein technischer Defekt an einem Kühlschrank löste den Brand aus. (Bild: Kapo SG)

Beim Brand verlor eine sechsköpfige Familie ihr Obdach. (Bild: Kapo SG)

Beim Brand verlor eine sechsköpfige Familie ihr Obdach. (Bild: Kapo SG)

Aktuelle Nachrichten