Schwierige Raumsuche

Merken
Drucken
Teilen

Quartierschulen Seit rund einem Jahr bauen die St. Galler Gemeinden Quartierschulen für Flüchtlinge und Migranten auf: Dort sollen diese einen Einstieg in die deutsche Sprache und den Schweizer Alltag erhalten. Ein Erfolg, findet Daniela Graf-Willi, welche die Gemeinden dabei unterstützt. Die Raumsuche jedoch gestaltet sich nicht immer einfach. In Wil fanden die ersten Kurse in den Räumen der islamischen Gemeinschaft statt – was Kritik hervorrief. Wil ist nicht die einzige Gemeinde, die bei der Raumsuche Fantasie benötigte: So fanden schon Quartierschulen in Feuerwehrdepots oder Forstwerkhöfen statt. (ken)12