Schwerverletzter nach Brand

Kreuzlingen Bei einem Arbeitsunfall am Montagabend in Kreuzlingen wurde ein Arbeiter schwer verletzt. Er musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Drucken

Kreuzlingen Bei einem Arbeitsunfall am Montagabend in Kreuzlingen wurde ein Arbeiter schwer verletzt. Er musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kam es in einer Firma an der Sonnenwiesenstrasse bei der Arbeit mit Chemikalien zu einer Verpuffung und dadurch zu einem Brand. Die automatische Sprinkleranlage schaltete sich ein und löschte den Brand, die Feuerwehr Kreuzlingen kam nicht mehr zum Einsatz. Beim Vorfall wurde ein 44jähriger Arbeiter schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst musste er von der Rega in eine Spezialklinik geflogen werden. Es entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. Die genauen Umstände werden durch den Brandermittlungsdienst und den Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei Thurgau abgeklärt. Ausserdem wurde ein Elektrosachverständiger beigezogen. (ure)