Schwerer Schleuderunfall

GAISERWALD. Am Donnerstagabend ist ein Auto auf der Schöntalstrasse ins Schleudern geraten und von der Strasse abgekommen. Ein 20-jähriger Mitfahrer wurde dabei schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Drucken
Teilen

Zwei Autos fuhren hintereinander von Engelburg in Richtung Wittenbach. In der Rechtskurve beim Bernhardzeller Wald geriet das hintere Auto ins Schleudern, geriet über den linken Fahrbahnrand hinaus und knallte in einen Baum. Der 19-jährige Fahrer und der 18-jährige Beifahrer konnten sich selbständig aus dem Autowrack befreien. Beide wurden eher leicht verletzt. Der 20-jährige Mitfahrer im Fond des Autos hingegen wurde eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen.

Die zwei Kollegen der Verunfallten im voranfahrenden Wagen hielten sofort an, leisteten erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Die Feuerwehren Gaiserwald und St.Gallen konnten den Schwerverletzten bergen. Alle drei Verunfallten wurden mit Rettungswagen ins Spital überführt. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten