Schwerer Motorradunfall

MELS. Ein 41jähriger Motorradfahrer ist am Montag in Mels in Schleudern geraten und von der Strasse abgekommen. Dabei wurde er unbestimmt verletzt. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Drucken
Teilen

MELS. Ein 41jähriger Motorradfahrer ist am Montag in Mels in Schleudern geraten und von der Strasse abgekommen. Dabei wurde er unbestimmt verletzt. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Der Mann war mit seinem Motorrad auf einer unebenen Strasse ins Schleudern geraten. Daraufhin prallte er gegen einen Zaun. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, musste der Motorradfahrer mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht werden. Die Strasse blieb während rund eineinhalb Stunden gesperrt. (tn)