Schwer verletzter Mann verstorben

WITTENBACH. Der 69-jährige Mann, der am Freitagabend bewusstlos in einer Tiefgarage im Quartier Halten aufgefunden worden ist, hat sein Bewusstsein nicht mehr erlangt und ist am Sonntagnachmittag im Spital verstorben.

Merken
Drucken
Teilen

Über die Todesursache und mögliche Verletzungen, die zum Tod geführt haben, liegen zur Zeit keine konkreten Anhaltspunkte vor. Diesbezügliche Hinweise sind frühestens nach den vertieften Untersuchungen des gerichtsmedizinischen Institutes zu erwarten. Die Kantonspolizei ermittelt weiterhin in alle möglichen Richtungen, warum der 69-Jährige bewusstlos bei seinem Fahrzeug in der Tiefgarage gelegen hat, wie es in einer Mitteilung vom Sonntag heisst. (kapo/maw)