SCHWER VERLETZT: Rollstuhlfahrer fällt in Romanshorn in den See

Am Mittwochnachmittag ist ein Rollstuhlfahrer im Hafen Romanshorn aus bisher ungeklärten Gründen ins Wasser gefallen. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Wie es dazu kam, dass der Rollstuhlfahrer in den See fiel, ist unklar. (Bild: Keystone (Symbolbild))

Wie es dazu kam, dass der Rollstuhlfahrer in den See fiel, ist unklar. (Bild: Keystone (Symbolbild))

Kurz vor 15 Uhr meldete ein Passant der Kantonalen Notrufzentrale, dass beim Hafen Romanshorn ein Rollstuhlfahrer ins Wasser gefallen sei. Mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Thurgau waren rasch vor Ort. Die Polizisten konnten den Rollstuhlfahrer aus dem Wasser bergen und leiteten Reanimationsmassnahmen ein, die durch den Notarzt und den Rettungsdienst weitergeführt wurden. Der 72-jährige Mann musste schwer verletzt mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden. (kapo/dwa)