Schwarzer Kleinwagen nach Kollision gesucht

GRUB. Am Donnerstagvormittag ereignete sich in Grub ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen. Ein Unfallbeteiligter setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Drucken
Teilen

Um 10.15 Uhr lenkte ein 58-jähriger Mann sein Auto auf der Hauptstrasse von Grub in Richtung Eggersriet. Innerorts, im Bereich Hord, beabsichtigte der Autofahrer nach links zu einer Liegenschaft abzubiegen. Während dem Abbiegemanöver wurde der Autolenker gemäss Poliziemeldung von einem unbekannten, schwarzen Kleinwagen überholt. In der Folge kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Dabei entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Personen, welche sachdienliche Hinweise zum gesuchten, schwarzen Kleinwagen und dem verantwortlichen Autolenker machen können werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Heiden, Telefon: 071-353-93-11, in Verbindung zu setzen. Aufgrund der Unfallsituation dürfte der gesuchte Wagen im Bereich des hinteren, rechten Fahrzeugbereiches Beschädigungen aufweisen. (kapo/chs)

Aktuelle Nachrichten