Schutz vor Radikalisierung

SALMSACH. Die Anschläge von Extremisten in Frankreich und Belgien haben die Debatte über Diskriminierung und Radikalisierung im Islam angeheizt.

Merken
Drucken
Teilen

SALMSACH. Die Anschläge von Extremisten in Frankreich und Belgien haben die Debatte über Diskriminierung und Radikalisierung im Islam angeheizt. Der Dachverband Islamischer Gemeinden der Ostschweiz und des Fürstentums Liechtenstein thematisiert diese Fragen heute an einem öffentlichen Seminar mit Vertretern aus Politik, Behörden und Landeskirchen aus den Kantonen Thurgau, St. Gallen, beiden Appenzell, Schaffhausen und Graubünden. Unter den Referenten sind unter anderem der St. Galler FDP-Regierungsrat Martin Klöti und die Thurgauer SP-Regierungsrätin Cornelia Komposch. Das Seminar findet von 10 bis 16 Uhr im Islamischen Zentrum an der Schulstrasse in Salmsach statt. (ar)