Schreien und brüllen, was das Zeug hält

So laut schreien, wie ein Flugzeug tönt: Wer das schafft, hat gute Chancen, an der Offa zum «grössten Schreihals der Ostschweiz» gekürt zu werden.

Diana Bula
Drucken
Teilen
Bild: diana Bula

Bild: diana Bula

st. gallen. Die beiden St. Galler Unternehmen Albers Hörinstitut AG und die Lautleise GmbH suchen an der Offa – die Frühlings- und Trendmesse dauert vom 7. bis 11. April – die lautesten Menschen der Region. Wer wissen will, wie viel Dezibel er mit seiner Stimme erreichen kann, setzt sich in einer schallisolierten Kabine einen Gehörschutz auf und schreit los.

«Schnupperstiften erkundigten sich bei uns, wie viel Lärm ein Mensch verursachen kann. Das brachte uns auf die Idee, einen Wettbewerb zu veranstalten», erklärt Hansueli Müller, Geschäftsführer der Lautleise GmbH.

Am Stand der beiden Firmen können täglich 70 bis 100 Personen ihre Stimmkraft unter Beweis stellen. Ob «A», «B» oder «juhui»: Rufen dürfen alle, was sie wollen.

Die Messergebnisse fassen die Lautleise GmbH – ein Unternehmen, das mit Gehörschutzartikeln, Audio- und Kommunikationsmitteln handelt – sowie die Albers Hörinstitut AG vermutlich in einer Statistik zusammen.

«Wir finden bestimmt jemanden, der lauter als ein Flugzeug ist», sind die beiden Unternehmen überzeugt.

Dass das nicht unmöglich ist, belegt der Geschäftsführer gleich selbst: «Ein startender Jet erreicht 120 Dezibel und mehr, mit meiner Stimme schaffe ich 116 Dezibel.» Mit schrillen Tönen gelingt es eher, einen hohen Dezibel-Wert zu erlangen. «Deshalb haben Frauen bessere Chancen auf einen Sieg. Den Männern aber kommt der grosse Brustkorb und die kräftige Lunge zugute», sagt Müller.

Mit der Aktion «Schreihals» wollen die beiden St. Galler Firmen auch auf die negativen Folgen des zunehmenden Lärms hinweisen. «Sind Menschen lange einem hohen Geräuschpegel ausgesetzt, reagieren sie genervt», sagt Müller. Die Leistung nimmt ab, auch Schlafstörungen können auftreten.

Bild: diana Bula

Bild: diana Bula

Bild: diana Bula

Bild: diana Bula

Aktuelle Nachrichten