Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHÖNHOLZERSWILEN: Mit 1,2 Promille Selbstunfall gebaut

Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte am frühen Sonntagmorgen in Schönholzerswilen einen Selbstunfall und entfernte sich zu Fuss von der Unfallstelle.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau bemerkte kurz vor 8 Uhr ein beschädigtes Auto in einer Wiese an der Schönholzerswilerstrasse. Der Fahrzeughalter konnte wenig später am Wohnort angetroffen werden. Gegenüber den Polizisten gab der 41-jährige Slowake zu, dass er nach Mitternacht einen Selbstunfall verursacht und anschliessend die Unfallstelle zu Fuss verlassen habe. Er blieb beim Unfall unverletzt.

Da ein Atemlufttest einen Wert von rund 0,6mg/l (1,2 Promille) ergab, wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bischofszell beim Unfallverursacher eine Blutprobe durchgeführt. Der slowakische Führerausweis wurde aberkannt. (kapo/chs)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.