Schnellfahrer im Kanton St.Gallen unterwegs

ST.GALLEN. Die Kantonspolizei St.Gallen hat am Sonntag gleich mehrere Schnellfahrer aus dem Verkehr gezogen. Drei Fahrer und eine Fahrerin mussten ihren Führerschein auf der Stelle abgeben.

Drucken
Teilen

Die Kontrollen wurden in Trübbach, Zuzwil, Ricken, Kaltbrunn und Oberbüren durchgeführt. Insgesamt waren sechs Motorradfahrer, eine Motorradfahrerin, drei Autofahrerinnen, 17 Autofahrer und ein Lieferwagenfahrer zu schnell. Der Schnellste von ihnen, ein 34-Jähriger, fuhr im Ausserortsbereich mit 143 km/h. Auf der Autobahn war ein 36-Jähriger mit 173 km/h unterwegs. Alle Personen werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. (kapo/rr)

Aktuelle Nachrichten