Schnäppchenjagd ist nicht der Zweck des Lebens

«Verkehr bedeutet Wachstum/Einkaufstourismus», Ausgabe vom 21. Mai

Markus Bösch Locherzelgstr. 22, 8590 Romanshorn
Drucken
Teilen

Die Ausführungen von Fabian Fellmann zur Mobilität bestechen – auch weil sie endlich Zusammenhänge zwischen Verkehr, Wohlstand und Wachstum erkennen. Und weil Lösungen eben nicht in mehr Strassen und mehr Kilometer bestehen können. Ob sich eine neue Mobilität durch intelligente Autos und flexible Fahrdienste umweltfreundlicher gestalten lässt, bleibt allerdings fraglich – dann zumindest, wenn Wohlstand und Glück immer nur mit Wachstum erreichbar sein sollen. Das zeigt sich auch beim überbordenden Einkaufstourismus über alle Grenzen hinweg, wenn der Zweck des Lebens anscheinend aus Schnäppchenjagd besteht. Was es braucht, sind Rahmenbedingungen in allen Lebensbereichen, die die natürlichen Grundlagen jetzt und in Zukunft retten: Aus meiner Sicht hilft das Ja zur Energiestrategie, dies zu erreichen.

Markus Bösch Locherzelgstr. 22, 8590 Romanshorn