Schmuckstücke der Frauentracht

APPENZELL. Das Museum Appenzell widmet sich derzeit einem speziellen Stück der Innerrhoder Frauentracht: Das Brüechli – ein über das Décolleté verlängertes Göller – hat sich zum Beginn des 19. Jahrhunderts herausgebildet.

Merken
Drucken
Teilen

APPENZELL. Das Museum Appenzell widmet sich derzeit einem speziellen Stück der Innerrhoder Frauentracht: Das Brüechli – ein über das Décolleté verlängertes Göller – hat sich zum Beginn des 19. Jahrhunderts herausgebildet. Augenfällig und verhüllend zugleich, übernahm es die Funktion von Schulter- und Halstüchern. Die Ausstellung präsentiert eine reiche Auswahl an Brüechli. Neben den aktuellen sind vor allem Brüechli aus dem 19. Jahrhundert zu bewundern. Zusätzlich sind ausgewählte Ölbilder, Druckgrafiken, Ansichtskarten und Fotos zum Thema Brüechli zu sehen. Am kommenden Freitag ab 19 Uhr findet eine Eröffnungsführung mit Apéro statt. (red.)

www.museum.ai.ch