Schleuderpartie im Rosenbergtunnel

Drucken
Teilen

St. Gallen Am frühen Samstagmorgen kollidierten auf der A1 im St. Galler Rosenbergtunnel zwei Autos. Wie die Kantonspolizei mitteilt, missachtete ein 40-Jähriger auf dem Beschleunigungsstreifen zur Autobahn den Vortritt einer 60-jährigen Autofahrerin und fuhr seitlich in deren Fahrzeug. Durch die Kollision geriet das Auto der Frau ins Schleudern und prallte erst rechts, dann links gegen die Tunnelwand. Die Lenkerin erlitt beim Unfall unbestimmte Verletzungen. An den Autos entstand ein Schaden von über 10000 Franken. (red)