Schlecht beleuchtete Wagen geflickt

WIL. Am Dienstagabend hat die Kantonspolizei St.Gallen zwei Stunden lang an der Toggenburgerstrasse Fahrzeuge auf korrekte Beleuchtung kontrolliert. Bei 26 von 65 Fahrzeugen wurden Mängel bei der Beleuchtung festgestellt.

Drucken
Teilen

Kleinere Arbeiten, so beispielsweise das Ersetzen von defekten Glühbirnen, führte die Garage Liga gleich vor Ort durch. Die Kontrollierten mussten dabei lediglich für das Material, nicht aber für die Arbeit bezahlen. Bei neun Fahrzeugen mussten schriftliche Beanstandungen gemacht werden. Einem Fahrzeuglenker wurde wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung der Führerausweis abgenommen. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten