Schlag auf den Hinterkopf

EGGERSRIET. Am Mittwochabend haben zwei Unbekannte eine 62-jährige Frau in der Nähe einer Postauto-Haltestelle in Eggersriet überfallen. Das Opfer wurde leicht verletzt.

Drucken
Teilen

Die 62-Jährige stieg um 19.29 Uhr bei der Bushaltestelle Grossacker in St.Gallen in das Postauto in Richtung Eggersriet. Bei der Haltestelle Wiesen stieg sie etwa um 19.42 Uhr aus. Sie lief den Säntisweg hinunter in die Säntisstrasse. Dort attackierten zwei Unbekannte die Frau - sie schlugen ihr auf den Hinterkopf und drückten sie zu Boden. Die Täter entrissen der Frau in der Folge die Handtasche und flüchteten in Richtung Mühlbachstrasse. Die Polizei vermutet, dass sie von dort in Richtung Eggersriet Post liefen und das Postauto um 20.11 Uhr in Richtung St.Gallen bestiegen.

Der 62-Jährigen waren an der Haltestelle beim Grossacker ein junger Mann und eine junge Frau aufgefallen, die sie beobachteten. Dabei könnte es sich um die Täter handeln. Der Mann war dunkel gekleidet, die Frau trug eine helle Jacke mit Kapuze, möglicherweise mit Fellumrandung. Beide hatten ihre Kapuzen hochgezogen. Sie sind ungefähr 170 Zentimeter gross.

Personen, welche Angaben zum Fall machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei St.Gallen, Polizeistützpunkt Thal, Telefon 058-229-80-00, zu melden. (kapo/dwa)