Scheune in Hohentannen niedergebrannt

HOHENTANNEN. In Hohentannen, im Weiler Kistenmühle, ist am Donnerstagnachmittag eine Scheune in Brand geraten und vollständig zerstört worden. Die Kühe konnten ins Freie gebracht werden und es wurde niemand verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Bild: Rita Kohn

Bild: Rita Kohn

Ein Anwohner meldete kurz vor 14 Uhr bei der Kantonalen Notrufzentrale den Brand einer Scheune im Weiler Kistenmühle. Die Feuerwehr Felsenholz sowie die Stützpunktfeuerwehr Bischofszell waren rasch vor Ort und löschten das Feuer. Beim Brand und den Löscharbeiten wurde gemäss Polizeimeldung niemand verletzt. Die Tiere konnten unversehrt aus dem Gebäude gerettet werden. Der Sachschaden kann noch nicht abgeschätzt werden.

Bild: Raphael Traber
16 Bilder
Bild: Rita Kohn
Bild: Rita Kohn
Bild: Rita Kohn
Bild: Rita Kohn
Bild: Rita Kohn
Bild: Rita Kohn
Bild: Rita Kohn
Bild: Rita Kohn
Bild: Rolf Hess
Bild: Rita Kohn
Bild: Rita Kohn
Bild: Rita Kohn
Bild: Rita Kohn
Bild: Rita Kohn
Bild: Rita Kohn

Bild: Raphael Traber


Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache kamen der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau vor Ort. Wer Angaben zum Brand machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Bischofszell unter 071-221-43-00 zu melden. (kapo/chs)

Bild: Rita Kohn

Bild: Rita Kohn

Bild: Raphael Traber

Bild: Raphael Traber