Scheiben eingeschlagen und tätlich geworden

ST.GALLEN. Am frühen Freitagmorgen beschädigte ein 23-jähriger Mann an der Pestalozzistrasse vier Fahrzeuge. Anschliessend griff er am Hauptbahnhof eine Person an. Eine Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen konnte den Mann anhalten.

Merken
Drucken
Teilen

Ein Passant konnte am Freitag um 0.15 Uhr beobachten, wie ein Mann an der Pestalozzistrasse die Scheiben mehrerer Autos einschlug und anschliessend flüchtete. Kurze Zeit später ging ein Anruf ein, wonach eine Person am Hauptbahnhof einem Passanten die Faust ins Gesicht geschlagen habe. Darauf hielt die Polizei einen 23-jährigen Mann an, der ebenfalls zum Signalement des Vorfalls an der Pestalozzistrasse passt.

Weshalb der 23-Jährige die Sachbeschädigungen und die Tätlichkeit begangen hat, ist noch nicht klar. Der mutmassliche Täter wurde der Kantonspolizei St.Gallen übergeben. (stapo/dwa)