Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kommentar

Schatten auf der HSG

Die Universität St.Gallen verstärkt die internen Kontrollen und gibt sich neue Regeln für mehr Transparenz - ein kluger Schachzug. Zufriedenstellend ist das Resultat dennoch nicht.
Andri Rostetter
Andri Rostetter. (Bild: Ralph Ribi)

Andri Rostetter. (Bild: Ralph Ribi)

Auf dem Rosenberg bewegt sich endlich etwas. Die Universität St.Gallen gibt sich ein neues Spesenreglement, baut die internen Kontrollen aus und verstärkt die Transparenz bei den Nebenbeschäftigungen. Zusätzlich holt die Unileitung einen Spezialisten für Rechnungslegung und Revision ins Rektorat.

Das zeigt nicht nur, dass man es ernst meint. Die HSG setzt sich damit auch selber unter Druck. Künftig kann sie sich nicht mehr mit dem Verweis auf fehlende Strukturen aus Spesen- und anderen Affären herausreden.

Zufriedenstellend ist das Resultat dennoch nicht. Gegen den Auslöser des Spesenskandals hat der Universitätsrat zwar eine Strafanzeige eingereicht. Dem Professor wurden auch per sofort alle Aufgaben an der Uni entzogen. Trotzdem hat er nach wie vor einen Arbeitsvertrag.

Gleichzeitig laufen die Disziplinaruntersuchungen gegen zwei andere Professoren weiter, bei denen weiterhin nicht klar ist, was ihnen vorgeworfen wird. Unklar bleibt auch, wie es im Fall Rüegg-Stürm weitergeht. Die Finanzmarktaufsicht wirft dem Ex-Raiffeisen-Präsidenten schwere Fehler vor – ausgerechnet in seinem Spezialgebiet Governance.

Ein Professor, der sich in seinem eigenen Fach derart gravierende Versäumnisse leistet, ist zumindest in diesem Gebiet nicht mehr glaubwürdig. Eine Lösung ist also dringend. So lange diese Fälle nicht geklärt sind, werfen sie Schatten auf die HSG.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.