Sanitäterinnen verletzt

Drucken
Teilen

Kriessern Zwei Rettungssanitäterinnen wurden in der Nacht auf Samstag bei einem Unfall in Kriessern leicht verletzt. Die Fahrerin des Rettungswagens hatte auf der Strasse zwischen Altstätten und Kriessern angehalten, um einem Autofahrer zu helfen, der einen Fuchs angefahren hatte. Als sich die Frauen wieder in den Wagen gesetzt hatten, prallte ein Auto gegen das Heck des Rettungswagens. Laut Polizei war der 32-jährige Unfallverursacher nicht fahrfähig. Er musste eine Blut- und Urinprobe abgeben. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt rund 35 000 Franken. (sda)

Aktuelle Nachrichten