SALEZ: Vollbremsung auf der Autobahn

Am Montagmorgen, kurz nach 7.15 Uhr, ist es auf der Autobahn A13 bei Salez, Fahrtrichtung Sennwald-Haag, zu einer Auffahrkollision von drei Autos gekommen. Eine 20-jährige Frau wurde verletzt und begab sich selbständig zum Arzt.

Drucken
Teilen
Beim Auffahrunfall waren drei Autos beteiligt. Es entstand ein Sachschaden von gegen 20'000 Franken. (Bild: Kapo SG)

Beim Auffahrunfall waren drei Autos beteiligt. Es entstand ein Sachschaden von gegen 20'000 Franken. (Bild: Kapo SG)

Eine 43-jährige Frau, ein 36-jähriger Mann und eine 20-Jährige fuhren in genannter Reihenfolge, auf der Überholspur der Autobahn A13, von Oberriet in Richtung Haag. Weil sich der Verkehr verlangsamte, musste die 43-Jährige mit ihrem Auto eine Vollbremsung einleiten. Der hinter ihr fahrende Mann bemerkte dies und bremste ebenfalls stark. Er gab an, im Rückspiegel das folgende Auto der 20-Jährigen gesehen zu haben. Deswegen steuerte er sein Auto gegen die Mittelleitplanke. Die Frau fuhr gemäss Polizeimeldung am Auto des Mannes vorbei und prallte ins Heck des Autos der 43-Jährigen. Der Sachschaden wird auf über 20‘000 Franken geschätzt. (kapo/chs)