SALEZ: Auto bei Schweissarbeiten in Brand geraten

Am Dienstag hat in einer Werkstatt an der Saxerrietstrasse nach Schweissarbeiten ein Auto gebrannt. Am Auto und in der Werkstatt entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Merken
Drucken
Teilen

Ein 52-jähriger Mann war an einem Auto mit Schweissarbeiten beschäftigt. Danach begab er sich in einen Nebenraum. Kurz darauf bemerkte er erst einen eigenartigen Gestank und beim anschliessenden Nachsehen eine starke Rauchentwicklung. Um den Brand nicht zu beschleunigen, schloss er sämtliche Türen und Fenster zur Werkstatt und wartete draussen auf das Eintreffen der verständigten Feuerwehr. Die ausgerückte Feuerwehr Sennwald konnte den Brand rasch löschen. Der am Auto entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 10‘000 Franken, während es sich beim Sachschaden in der Werkstatt um mehrere zehntausend Franken handelt. (kapo/tn)