Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SALEZ: 17-Jährige verliert Kampf gegen den Tod

In der Nacht auf Mittwoch ist ein weiteres Opfer des Zugdramas von Salez verstorben. Es handelt sich dabei um eine 17-jährige Frau. Sie erlag ihren schweren Verletzungen im Spital.
Beim Zugdrama von Salez sind drei Menschen ums Leben gekommen. (Bild: Benjamin Manser)

Beim Zugdrama von Salez sind drei Menschen ums Leben gekommen. (Bild: Benjamin Manser)

SALEZ. Die 17-Jährige hat knapp drei Wochen um ihr Leben gekämpft, in der Nacht auf Mittwoch ist sie nun den Verletzungen erlegen, wie die St.Galler Staatsanwaltschaft mitteilt. Die junge Frau hatte nach der Attacke in einem Regionalzug der Südostbahn schwerste Verbrennungen erlitten.

Damit ist die 17-Jährige nun das dritte Todesopfer der Gewalttat vom 13. August. Zuvor waren bereits eine 34-jährige Frau sowie der 27-jährige Täter verstorben. Vier weitere Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Der Täter hatte im Zug eine brennbare Flüssigkeit ausgeschüttet, sie angezündet und seine Opfer mit einem Messer angegriffen.

Attack on train in Switzerland (Bild: Keystone)
Attack on train in Switzerland (Bild: Keystone)
Attack on train in Switzerland (Bild: Keystone)
Attack on train in Switzerland (Bild: Keystone)
Attack on train in Switzerland (Bild: Keystone)
Attack on train in Switzerland (Bild: Keystone)
6 Bilder

Zugdrama in Salez



Keine Hinweise zum Motiv
Das Motiv des Täters ist nach wie vor unklar, wie Roman Dobler, Sprecher der St.Galler Staatsanwaltschaft, auf Nachfrage von Tagblatt Online sagt. "Wir ermitteln noch immer." Bisher gab es auch keine Hinweise, dass die Tat einen politischen oder religiösen Hintergrund hatte oder dass der Täter seine Opfer kannte.

Verschiedenste Medien berichteten, dass der 27-Jährige angeblich einen Hass auf Frauen hatte. "Derartige Mutmassungen kommentiere ich nicht", sagt Dobler weiter. (lex)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.