Sänger Álvaro Soler tritt an der Fussballnacht auf

Drucken
Teilen

Gala Die «Nacht des Ostschweizer Fussballs» kann zwar künftig nicht mehr auf die Dienste des zurücktretenden Chefs des Ressorts Tombola und Ex-Vizepräsidenten des Verwaltungsrats der FC St. Gallen AG, Michael Hüppi, zählen. Trotzdem wartet die Organisation an der kommenden fünften Ausgabe der Gala mit einem internationalen Stargast auf: Hitparadenstürmer Álvaro Soler wird den Abend in der St. Galler Olma-Halle 9.1 mit seiner Anwesenheit und sicherlich auch den Ohrwürmern «El mismo sol» und «Sofia» bereichern. Dies schreibt das Organisationskomitee der Fussballnacht in einer Mitteilung. Für die musikalische Begleitung des restlichen Abends ist die St. Gallerin DJ Tanja La Croix verantwortlich.

Im vergangenen Jahr sang der Westschweizer Sänger Bastian Baker für die Ostschweizer Fussballprominenz, vor zwei Jahren war Schlagersängerin Beatrice Egli aufgetreten. Am Anlass feiert der Ostschweizer Fussball sich selber und ehrt unter an­derem Spieler und Spielerin, Schiedsrichter und Funktionär des Jahres mit Awards.

Die Veranstaltung vom Samstag, 28. Oktober, ist öffentlich. Tickets kosten zwischen 250 (Einzelkarte) und 2000 Franken (Tisch für acht Personen). (oh)

Hinweis

www.fussballnacht.ch