Sachschaden durch Einbruch

ST. GALLEN. Am Samstagmorgen bemerkten Mitarbeitende eines Gebäudes in der Rosenbergstrasse, dass dort in der Nacht zuvor eingebrochen worden war. Beim Aufbrechen der Türen wandten die Täter offenbar brachiale Gewalt an.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Am Samstagmorgen bemerkten Mitarbeitende eines Gebäudes in der Rosenbergstrasse, dass dort in der Nacht zuvor eingebrochen worden war. Beim Aufbrechen der Türen wandten die Täter offenbar brachiale Gewalt an. Über das Deliktgut bestehen noch keine gesicherten Erkenntnisse, der Sachschaden belaufe sich aber über mehrere zehntausend Franken. (red.)

Aktuelle Nachrichten