Rückkehr

Einst beim FC Basel ausgebildet, kehrt Stjepan Vuleta nun zurück in die Ostschweiz. Der 22-Jährige aus Werdenberg hat seine Profikarriere jäh beenden müssen. Der Stürmer war bei Wacker Innsbruck unter Vertrag gewesen. Dort verletzte sich Vuleta aber an der Achillessehne.

Drucken
Teilen
os - stjepan vuleta

os - stjepan vuleta

Einst beim FC Basel ausgebildet, kehrt Stjepan Vuleta nun zurück in die Ostschweiz. Der 22-Jährige aus Werdenberg hat seine Profikarriere jäh beenden müssen. Der Stürmer war bei Wacker Innsbruck unter Vertrag gewesen. Dort verletzte sich Vuleta aber an der Achillessehne. Auch nach zwei Operationen schmerzte die Sehne noch. Nun spielt der Ex-Profi wieder bei seinem Stammverein in Buchs in der zweiten Liga. Vuleta schliesst nicht aus, dass er dereinst wieder in einer höheren Liga spielen wird. Er setzt jedoch nicht alles auf die Fussballkarte, so arbeitet er zurzeit als Sachbearbeiter. Nach einer weiteren Verletzungspause ist der junge Fussballer wieder beim FC Buchs in Aktion zu sehen. (ure)