Rotlicht missachtet

ST.GALLEN. Eine Autofahrerin missachtete bei der Verzweigung Bogenstrasse/St.Leonhard-Strasse ein Rotlicht. Folglich kollidierte sie mit einem anderen Autofahrer, wobei ein weiteres Auto beschädigt wurde. Verletzt wurde niemand.

Merken
Drucken
Teilen
Es wurde niemand verletzt, aber es entstand hoher Sachschaden. (Bild: Stapo SG)

Es wurde niemand verletzt, aber es entstand hoher Sachschaden. (Bild: Stapo SG)

Am Mittwoch fuhr eine 22-jährige Autofahrerin auf der Bogenstrasse stadteinwärts. Bei der Verzweigung mit der St.Leonhard-Strasse missachtete sie das Rotlicht. Darauf kollidierte sie mit einem Autofahrer, welcher auf der St.Leonhard-Strasse stadteinwärts fuhr. Durch die Kollision wurde das Heck des 24-Jährigen auf die Parallelfahrspur in ein weiteres Auto geschoben. Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch hoher Sachschaden. Bei einem Auto entstand Totalschaden und es musste abgeschleppt werden. (stapo/jmw)