RORSCHACH: Brand wegen Powerbank

Am Sonntagmorgen, kurz nach 2 Uhr, ist in einem Mehrfamilienhaus an der Reitbahnstrasse ein Brand ausgebrochen. Eine Person ist verletzt worden.

Drucken
Teilen

Ein 48-Jähriger schloss am Abend eine Powerbank zum Laden an eine Steckdose an und legte sie dann auf eine Holzkiste. Danach begab sich die ganze Familie ins Bett. Kurz nach 2 Uhr wurde der Mann auf den Brand aufmerksam und konnte diesen mittels eines Feuerlöschers selber löschen. Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei St.Gallen wurde der Mann wegen Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital eingeliefert. Die restlichen Familienmitglieder blieben unverletzt. (Kapo/pab)