ROMANSHORN: 77-jähriger Autofahrer übersieht Velofahrer

Ein 77-jähriger Autofahrer hat am Dienstagabend in Romanshorn einem Velofahrer den Weg abgeschnitten. Der Velofahrer verletzte sich bei der Kollision und musste ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen

Kurz vor 17.15 Uhr war der Autofahrer auf der Bahnhofstrasse in Richtung Hubzelgkreisel unterwegs, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt. Gemäss den bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau bog er kurz vor dem Kreisel nach links ab und übersah dabei den vortrittsberechtigten Velofahrer, der auf der Bahnhofstrasse in Richtung Bahnhof fuhr. 

Bei der Kollision wurde der 31-jährige Velofahrer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. (kapo/maw)