Rollerfahrerin verletzt

GACHNANG. Eine Rollerfahrerin ist am Dienstagabend kurz nach 18.30 Uhr in Gachnang bei einem Selbstunfall verletzt worden. Gemäss ersten Abklärungen verlor die 40-Jährige bei einem Bremsmanöver in einer Kurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stürzte, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt.

Drucken
Teilen

GACHNANG. Eine Rollerfahrerin ist am Dienstagabend kurz nach 18.30 Uhr in Gachnang bei einem Selbstunfall verletzt worden. Gemäss ersten Abklärungen verlor die 40-Jährige bei einem Bremsmanöver in einer Kurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stürzte, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt. Die Rollerfahrerin musste mit glücklicherweise lediglich leichteren Verletzungen ins Spital gebracht werden. (aba)