Rollerfahrerin gestürzt

Drucken
Teilen

Märstetten Eine 17-jährige Rollerfahrerin ist am Freitagabend nach einem Bremsmanöver gestürzt und hat sich dabei leichte Verletzungen zugezogen. Sie musste voll abbremsen, um die Kollision mit einem Auto zu verhindern. Dieses hielt laut Polizei vor einem Kreisel zwar an, fuhr aber trotz der herannahenden Rollerfahrerin weiter. Der unbekannte Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. (sro)