Rollerfahrerin bei Auffahrunfall verletzt

URNÄSCH. Eine Rollerfahrerin hat sich am Montag bei einer Auffahrkollision vor einem Fussgängerstreifen in Urnäsch unbestimmte Verletzungen zugezogen.

Drucken
Teilen

URNÄSCH. Eine Rollerfahrerin hat sich am Montag bei einer Auffahrkollision vor einem Fussgängerstreifen in Urnäsch unbestimmte Verletzungen zugezogen.

Die Frau war um 13.25 Uhr vom Dorf Urnäsch in Richtung Schwägalp unterwegs. Vor dem Fussgängerstreifen im Bereich des Feuerwehrdepots bremste sie und liess eine Gruppe Kinder die Strasse überqueren. Ein nachfolgender Autofahrer realisierte dieses Manöver zu spät und prallte gegen das Heck des Rollers.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Lenkerin des Rollers auf die Haube des Personenwagens und von dort auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei zog sie sich unbestimmte Verletzungen zu und musste ins Spital gebracht werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. (rha)

Aktuelle Nachrichten