Rollerfahrer von Auto abgedrängt

Drucken
Teilen

Au Ein 64-jähriger Rollerfahrer ist am Dienstag von einem Auto abgedrängt und zu Fall gebracht worden. Der Rollerfahrer hatte vom Trottoir auf die Hauptstrasse gewechselt. Der Autofahrer, der in die gleiche Richtung fuhr, hupte und kam dem Rollerfahrer sehr nah. Als Reaktion trat dieser mit dem linken Bein in Richtung Auto. Daraufhin überholte der Autofahrer den 64-jährigen Rollerfahrer und bremste ihn aus, sodass er stürzte. Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen fuhr der Autofahrer weiter, ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern. (sba)