Rollerfahrer am Genick verletzt

BUCHS. Am Mittwochnachmittag ist ein 16-Jähriger mit seinem Roller auf der Heldaustrasse Richtung Räfis gefahren. Da er ein Geräusch hörte, blickte er hinter sich. Deshalb übersah er ein Auto, das von der Florastrasse in die Heldaustrasse einbog.

Drucken
Teilen

Bei der Kollision verletzte sich der 16-Jährige am Arm und im Gesicht. Er wurde von einem Polizisten ins Spital gefahren. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten