«Rock am See» legt eine Pause ein

KONSTANZ. Das Konstanzer Festival «Rock am See» wird in diesem Sommer nicht stattfinden. Trotz «intensiver Bemühungen» ist es laut den Veranstaltern nicht möglich gewesen, einen attraktiven Headliner für den Termin am 31. August zu finden.

Drucken
Teilen

KONSTANZ. Das Konstanzer Festival «Rock am See» wird in diesem Sommer nicht stattfinden. Trotz «intensiver Bemühungen» ist es laut den Veranstaltern nicht möglich gewesen, einen attraktiven Headliner für den Termin am 31. August zu finden.

«Nachdem wir in den vergangenen Jahren Grössen wie Die Toten Hosen, Green Day, Metallica und Die Ärzte verpflichten konnten, liegt die Messlatte hoch», heisst es in einem Communiqué. So schnell geben die Verantwortlichen aber nicht auf: Sie wollen auch in Zukunft «die spannendsten und meist versprechenden Bands aus der nationalen und internationalen Rockszene präsentieren».

So werde das Bodenseestadion im Sommer 2014 wieder öffnen. Ein Datum sei noch nicht bekannt, die Vorbereitungen seien aber bereits in Gang. (red.)

Aktuelle Nachrichten