Roboter für die Landwirtschaft

Drucken
Teilen

Fachmesse Auf dem Olma-Gelände in St. Gallen findet Ende Februar zum 18. Mal die Fachmesse Tier & Technik statt. Thematische Schwerpunkte sind Nutztierhaltung, landwirtschaftliche Produktion, Spezialkulturen und Landtechnik. Dieses Jahr befasst sich eine Sonderschau mit den Möglichkeiten von Drohnen und Robotern in der Landwirtschaft. So werde es in Zukunft möglich sein, mit Kameras aus der Luft den Gesundheitszustand der Pflanzen festzustellen, heisst es in einer Mitteilung der Veranstalter. Besucherinnen und Besucher können in der Sonderschau zudem miterleben, wie ein autonomer Roboter für mechanische Unkrautbekämpfung und als Transporthilfe eingesetzt wird. Die Messe dauert vom 22. bis 25. Februar – 480 Aussteller präsentieren ihre Angebote. (red)