RIEDT BEI ERLEN: 19-Jähriger verletzt, Unfallverursacher gesucht

Bei einem Auffahrunfall ist am Dienstagmorgen in Riedt bei Erlen ein 19-jähriger Autofahrer verletzt worden. Die Thurgauer Kantonspolizei ist noch auf der Suche nach dem Unfallverursacher.

Drucken

Gesucht wird der Fahrer oder die Fahrerin eines dunkelgrünen Geländewagens, wie die Polizei in einer Medienmitteilung schreibt. Dieser bog um 6.50 Uhr von der Weinmoos- auf die Romanshornerstrasse ab und schnitt dabei einem vortrittsberechtigten Autofahrer den Weg ab. Nur mit einer Vollbremsung konnte dieser einen Zusammenprall verhindern. Der nachfolgende 19-jährige Lenker jedoch konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und verursachte einen Auffahrunfall.

Der junge Fahrer klagte nach dem Unfall über Schmerzen und wurde zur Kontrolle vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei sucht Zeugen sowie den Fahrer des dunkelgrünen Geländewagens (071-221-43-00). (kapo/sg)