RIEDEN: Mofafahrerin gestürzt

Am Mittwoch um 13.15 Uhr ist auf der Bachmannsbergstrasse in Rieden eine 40-jährige Mofafahrerin mit ihrem Mofa gestürzt. Sie verletzte sich dabei schwer und wurde von der Rega ins Spital geflogen. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Franken.

Drucken
Teilen
In einer Kurve kam die Mofafahrerin mit den Pedalen auf der Fahrbahn an und verunfallte. (Bild: Kapo SG)

In einer Kurve kam die Mofafahrerin mit den Pedalen auf der Fahrbahn an und verunfallte. (Bild: Kapo SG)

Die Mofafahrerin fuhr mit ihrem Mofa auf der Müselenstrasse bergwärts in Richtung Cholwald. Bei der Bachmannsbergstrasse bog sie rechts ab und stiess in der Kurve mit den Pedalen auf der Fahrbahn an. Dadurch stellte sich ihr Mofa auf und fuhr in der Kurve geradeaus weiter. Die 40-Jährige stürzte daraufhin mit ihrem Mofa in ein Bachbett, wo sie gemäss Polizeimeldung schwer verletzt liegen blieb. Die 40-Jährige trug keinen Helm. Sie wurde nach der Erstbetreuung durch den Rettungsdienst von der Rega ins Spital geflogen. (kapo/chs)