Rickenstrasse nach Unfall für eine Stunde gesperrt

WATTWIL. Gestern kurz nach 12 Uhr sind auf der Rickenstrasse in Wattwil drei Fahrzeuge miteinander kollidiert. Ein 42-Jähriger fuhr mit einem Lieferwagen und einem Anhänger von Ricken in Richtung Wattwil.

Drucken
Teilen

WATTWIL. Gestern kurz nach 12 Uhr sind auf der Rickenstrasse in Wattwil drei Fahrzeuge miteinander kollidiert. Ein 42-Jähriger fuhr mit einem Lieferwagen und einem Anhänger von Ricken in Richtung Wattwil. In einer Rechtskurve Richtung Zentrum Wattwil geriet seine Fahrzeugkombination auf der schneebedeckten Strasse ins Rutschen. Sein Anhänger prallte dabei auf der Gegenfahrbahn mit einem korrekt entgegenkommenden Auto einer 53jährigen Frau zusammen. Kurze Zeit später überholte ein 20-Jähriger mit seinem Auto die beiden stehenden Fahrzeuge. Der junge Mann verlor beim Überholmanöver ebenfalls die Kontrolle über seinen Kleinwagen und prallte in das bereits verunfallte Auto. Wegen des Unfalls musste die Rickenstrasse während einer knappen Stunde für sämtlichen Verkehr gesperrt werden, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. (jor)

Aktuelle Nachrichten