Zweimal Top 15

Im südafrikanischen Pietermaritzburg konnte der Rheinecker U19-Junior Simon Vitzthum keine perfekte WM-Premiere feiern. Nach einem Massensturz beim Start musste er eine Aufholjagd starten und kam schliesslich auf Rang zwölf ins Ziel. Andrin Beeli vom Heerbrugger bsk-Graf-Team wurde Zehnter. (rew)

Merken
Drucken
Teilen

Im südafrikanischen Pietermaritzburg konnte der Rheinecker U19-Junior Simon Vitzthum keine perfekte WM-Premiere feiern. Nach einem Massensturz beim Start musste er eine Aufholjagd starten und kam schliesslich auf Rang zwölf ins Ziel. Andrin Beeli vom Heerbrugger bsk-Graf-Team wurde Zehnter. (rew)